Posts Tagged ‘Wadenwickel’

Wadenwickel

Februar 28, 2010

Wadenwickel korrekt anlegen

Mit Wadenwickeln lässt sich eine Fiebersenkung um etwa 1 °C erzielen. Mehr wäre auch für den Kreislauf zu belastend. Wadenwickel sind für Kinder ab 6 bis 12 Monaten geeignet.

Wichtig: Fieber senkende Wickel dürfen nur angewendet werden, wenn der kleine Patient richtig „glüht“ und keinesfalls bei kalten Händen und Füßen! Lässt sich das Fieber nicht senken, ist das oft ein Hinweis, dass eine ernsthafte, meist bakterielle Erkrankung vorliegt und Sie Ihr Kind möglichst bald vom Arzt untersuchen lassen sollten.

Das brauchen Sie:

– Wickelzubehör mit Innen- und Außentuch für jedes Bein (2 Geschirrtücher und 2 Frottee-Handtücher aus Baumwolle genügen)

– dickes, zusammengelegtes Badetuch als Schutz für das Bett

– Schüssel mit lauwarmem Wasser (2 bis 5 °C unter der Körpertemperatur) plus 2 Esslöffel Zitronensaft oder Obstessig (auch ohne Essig nur mit Wasser möglich)

So geht?s:

1. Innentücher ins Wasser tauchen, dann so gut auswinden, dass sie nicht mehr tropfen.

2. Um jede Waden ein Tuch legen, das ohne Falten vom Knöchel bis zum Knie reichen soll (nicht über das Knie!), dann Außentuch/Handtuch herumwickeln.

3. Die gewickelten Unterschenkel nicht mit einer warmen Bettdecke zudecken, nur Leintuch darüber legen!

Wie oft, wie lange:

Die Wadenwickel werden 10 bis 20 Minuten belassen – sie dürfen auf der Haut nicht trocken werden! Legen Sie Wadenwickel 3-mal hintereinander an und machen Sie dann eine Pause von etwa 30 Minuten, in der Sie die Temperatur kontrollieren. Wenn nötig, können Sie die gesamte Wickelprozedur 3-mal wiederholen.

Die praktische Alternative: Essigstrümpfe

Essigstrümpfe wirken ähnlich wie Wadenwickel und sind für Kinder ab einem Jahr geeignet.

Das brauchen Sie:

– 1 Paar Baumwoll-Kniestrümpfe

– Schüssel mit 400 ml zimmerwarmem Wasser plus 100 ml Obstessig (auch ohne Essig nur mit Wasser möglich)

– 2 Wolltücher, ersatzweise 2 dicke, zur passenden Größe gefaltete Handtücher

So geht?s:

Kniestrümpfe ins Wasser legen, gut auswinden und dem im Bett liegenden Kind anziehen. Darüber die Woll- oder Handtücher wickeln.

Wie oft, wie lange:

Die Essigstrümpfe bleiben 45 bis 60 Minuten liegen. Sie können 2- bis 3-mal täglich angewendet werden.